Zugunglück Radevormwald 27.05.1971



Am 27.05.1971 starben 46 Fahrgäste, darunter 41 Schüler einer Radevormwalder Schule auf Klassenfahrt, als in einer unübersichtlichen Kurve ein vollbesetzter Schienenbus mit einem Güterzug kollidierte.

Vielen Dank an myvette für die Einsendung.

Benutzer, die sich diesen Artikel angeschaut haben interessieren sich auch für folgende Themen: Zugunglück Klassenfahrt, Radevormwald Kollision, Zugunglück Kurve Radevormwald, Schüler Zugunglück




2 Kommentare

  1. eveline kloß
    geschrieben am 27. Juni 2011 um 11:44 Uhr | Permalink

    ich finde,daß mann die gräber mit ruhigen gewissen einebnen soll.die fläche kann man frei lassen, zum blumen ablegen.vergessen werden die kinder deswegen trotzdem nicht

  2. Ulli
    geschrieben am 4. November 2011 um 14:45 Uhr | Permalink

    Ich war am 27. Mai 2011, genau auf die Minute, ja sogar genau auf die Sekunde 40 Jahre nach dem verheerenden, furchtbaren, empörenden, fürchterlichen, entsetzlichen, schrecklichen Eisenbahnunfall an der Unfallstelle. Ich war mit meiner Jugendfreundin ganz alleine, damit hätten wir nicht gerechnet. Wir haben Kerzen aufgestellt und einfach eine Minute geschwiegen, die Stimmung war irgendwie unheimlich…

Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt. Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*